google-site-verification=TkDhqTh1E0_Q0DLjtRGGvJqNEyOznZMHmMrPjeuLQhM

Bewerbungen als Quereinsteiger

Es fühlt sich nicht einfach an sich in einer neuen Branche oder in einem neuen Bereich zu bewerben. Oft haben aber gerade Quereinsteiger gute Chancen die Wunschpositionen zu erhalten.

Bei der Bewerbung kommt es dabei darauf an die Hard- und Softskills so geschickt zu platzieren, dass dies zu der neuen Stelle passt.

Man bewirbt sich ja nicht, wenn man nicht denken würde, dass dies genau der richtige Job ist. Und hier muss der Ansatz stimmen.

Wo wirst Du Dich bewerben? Welche Anforderungen hat die Position? Wie kannst Du diese erfüllen? Warum bist Du als Quereinsteiger ein interessanter Kandidat?

Hier gilt es den Lebenslauf faktisch natürlich nicht zu ändern - das sollte man nie - aber den Fokus gezielt auf die Fähigkeiten lenken, die für die neue Position wichtig sind.

Dabei sind auch branchenfremde Positionen interessant und können die Wertigkeit des Quereinsteigers steigern. Hier kommt es auf die eigene Positionierung an, die geschickt und authentisch den Personaler davon überzeugen soll Dich persönlich kennen zu lernen.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kompetenzprofil

Der tabellarische Lebenslauf wie ihn die meisten heutzutage erstellen hat zwei sehr große Schwächen: Die Tätigkeiten und Aufgaben bei einer beruflichen Position werden nur stichpunktartig erläutert un

Geschärftes Profil im Lebenslauf

Personaler studieren nicht jeden Lebenslauf. Das ist ein Irrtum. Erst wenn der Bewerber beim ersten Drüberlesen Interesse geweckt hat, schaut sich der Personaler evtl. im zweiten Schritt die interessa

© 2020 Sandra Rolshoven · Fleher Straße 261 · 40223 Düsseldorf

0159-0194 25 23 · sandra.rolshoven@outlook.de